Zürich Tag

Das m4music Festival, für viele der erste Vorbote der Festivalsaison, hat gestern in Lausanne seinen Anfang genommen. Heute öffnet das Festival nun in Zürich seine Tore und lädt zum Entdecken von Schweizer Musik aus sämtlichen musikalischen Schubladen ein.Witerläse
Ein abgedunkelter Dachstock, ein riesiger Kronleuchter als Lichtquelle, ein paar Dutzend musikbegeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer und musikalische Acts, die auch bei Raumtemperaturen von gefühlt 40° C für grossflächige Gänsehautmomente sorgen. Willkommen im Music Apartment.Witerläse
Ich bin auf Faber vor einigen Monaten aufmerksam geworden als Julian Pollina für dieses Projekt Geld gesammelt hat. Ich habe ihn nicht unterstützt und habe jetzt ein schlechtes Gewissen. Weil ich nicht einmal einen Franken gegeben habe für ein eindrückliches Werk. An dieser Stelle Sorry, das nächste Mal zahle ich was und fordere ein Vinyl. Am 15.Mai ist die erste EP „Alles Gute“ erschienen. Davor spielten Faber noch für 3 Konzerte im Vorprogramm von Sophie Hunger. Und der Vertrag mit Two Gentlemen wurde auch unterschrieben. Ui das ist aber einiges.Witerläse

Posted On April 16, 2015By FabioIn Festival, News

Gewinne Tickets für das Vorstadt Sounds

Dürfen wir vorstellen? Vorstadt Sounds. Ein äusserst schmuckes zweitägiges Festival in Zürich-Albisrieden mit einem ausschliesslich Schweizer Line-up abseits des Mainstream. Unsere Herzen schlagen Dreifachsaltos! Jubiläumsausgabe Dieses Jahr geht das Vorstadt Sounds bereits zum 15. Mal über die Bühne. Das ursprüngliche kleine Quartierfestival ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und zieht noch immer jedes Jahr mehr Publikum an. Rund 2000 Musikliebhaber haben das Festival in den letzten Jahren besucht. Line-up 2015 Während den beiden Festivalabenden am 15. und 16. Mai gibt’s auf den 3 Bühnen rund 20 Bands zu sehen, hören und entdecken. Darunter auch einige, die es bei uns bereits zuWiterläse

Posted On März 3, 2014By FabioIn Jazz/Funk/Soul, Leckerbissli, News, Pop

Akin to Parrots

Noch in kleinsten Kinderschuhen steckt sie, diese Band. Zu Beginn dieses Jahres haben sich die vier Musiker gefunden, ins Studio begeben und erste Werke aufgenommen. Bereits jetzt, wenige Wochen nach der Gründung von Akin to Parrots schallt der erste Song durch die endlosen Weiten des Internets. Ein grossartiges Werk. Mit Ecken und Kanten und nur schwer zu schubladisieren. Ein instrumentales Arrangement irgendwo zwischen HipHop-Beat, Jazz, Soul und Pop. Dazu kommt diese charismatische Stimme von Dino Brandao. Der Song wirkt stellenweise schwer, ja fast schon erdrückend. Wer dieses Gewicht jedoch zu stemmenWiterläse

Posted On Februar 24, 2014By PascalIn News, Pop

Lea Lu ist back on track

Lea Lu geht’s nach ihrem Hörsturz wieder gut. Neue Liebe (Snowboardprofi Nicolas Müller) und neues Album. 2 erscheint am 9. Mai 2014. Auf die Fresse fliegen und wieder aufstehen. Freut mich, dass du deine Farben wieder hast, Lea. lealu.ch iTunesWiterläse

Posted On Februar 19, 2014By FabioIn Indie/Rock, News, Pop

Asleep – Igloo (Albumreview)

Seit dem Album „In The Village Though We Make Up Numbers For Cities“… ist diese Band auf meinem Radar. Am vergangenen Freitag haben Asleep nun ihr drittes Album „Igloo“ veröffentlicht. Darauf pendeln die Zürcher routiniert zwischen den Ufern von sphärischen, sanften Klangwelten und kraftvollen, treibenden Elementen hin und her. Die beruhigende Stimme von Fabio Andres schlägt gekonnt Brücken zwischen wütenden Ausbrüchen und lieblichen, ruhigeren Parts. Dem elf Songs starken Werk kann sowohl ein Pop-, als auch ein Progressivcharakter zugeschrieben werden. Genau diese Mischung macht diese Platte spannend. Jedes einzelne Stück MusikWiterläse

Posted On Januar 13, 2014By DominikIn News

Prader & Knecht

Prader & Knecht sind Cello, Gitarre und zwei Stimmen. Beim Debut „This Is Weird“ welches im 2011 erschienen ist spielten noch ein Schlagzeug und Pedalsteel Gitarre mit. Durch den Verzicht auf diese beide Instrumente entstanden noch feinere, filigranere Songs als auf dem Debut. Am Freitag erscheint das zweite Album „Millions Of Pieces“welches beim Herrn (nein nicht DEM Herrn) aufgenommen wurde.  Effekthascherei überlassen Prader & knecht lieber den Anderen. Die Intimität dieser Musik kennt man auch von Prader & Knechts Konzerten. Seit ihrem Bühnendebüt im Mai 2009 haben Prader & knechtWiterläse