Stahlberger – Die Gschicht isch besser (Albumreview)

Die banalsten Geschichten sind, richtig erzählt, oftmals die spannendsten. Wenn solche Geschichten dann noch feinst verpackt als sensationelle Indiepop-Songs daherkommen, entsteht zwangsläufig ein grosses Stück Musik. Auf dem neuen Album Die Gschicht isch besser beweisen Stahlberger einmal mehr, dass sie es meisterhaft verstehen, die Texte von Manuel Stahlberger in überraschende und frische Songs zu verwandeln, ohne dass dessen Worte an Wirkung und Präsenz verlieren.

Wer jetzt glaubt, dass für eine richtige Erzählweise dieser Geschichten eine Unmenge an Emotionen nötig sind, hat weit gefehlt. Wer Stahlberger von früheren Alben kennt oder schon einmal live erleben durfte, weiss was ich meine. Der St. Galler Comiczeichner und Texter besticht durch seine kühle, ja manchmal fast schon gleichgültige Art. Als Künstler ist er eigentlich ein Anti-Entertainer – und genau das macht ihn so grossartig und die Songs sowie die Konzerte so unverwechselbar.

13 Songs sind auf Die Gschicht isch besser zu entdecken. 13 Geschichten mitten aus dem Leben von Herr und Frau Schweizer. Mal bünzlig, mal weit davon entfernt, aber immer messerscharf analysiert und auf den Punkt formuliert.

Ich halte beide Daumen in die Höhe und freue mich, Stahlberger wieder live zu erleben.

Zu kaufen gibt’s das Album auf stahlberger.ch oder via iTunes.

YouTube Preview Image

Tags : , ,

Über

Rastloser Musikentdecker, Konzertgänger, Multimediaproduzent, Kulturkonsument, Fraine's Stimme & Gitarre.