Reza Dinally veröffentlicht Depths of Montmartre

Diesen Freitag erscheint eines dieser musikalischen Meisterwerke, das vermutlich am Ende des Jahres im Ranking der besten Schweizer Alben von 2014 unter den vordersten zehn Rängen zu finden sein wird. Der Zürcher Reza Dinally erhält von Medienschaffenden und Musikkritikern für sein Solodebüt bereits im Vorfeld des Release Bestnoten.


Die Musik

Seine ruhige Stimme holt einen da ab wo man gerade ist, führt durch die tendenziell eher ruhigen aber komplexen, tiefen Songarrangements und hinterlässt ein warmes, vertrautes Gefühl. Depths of Montmartre bricht nicht aus der Komfortzone aus und trotzdem vermag es, den aufmerksamen Hörer zu bewegen und zu berühren.


Der Schaffensprozess

Über viele Monate hinweg hat die Arbeit am Album gedauert und mit der erfolgreich abgeschlossenen Crowdfunding-Kampagne ein befriedigendes Ende gefunden. Das Video zu «Capitals» dokumentiert diesen Schaffensprozess und gibt dabei nicht nur Einblick in die musikalische Produktion, sondern auch in den oftmals nicht wahrgenommenen Prozess der Planung und Konzeption. Wie viele Menschen im Hintergrund für solch ein Projekt arbeiten, lässt sich meist nur erahnen. Umso erfreulicher ist es für alle beteiligten, wenn man am Schluss ein Produkt von solcher Qualität und Grösse in den Händen halten kann.


Die Taufe

Natürlich muss der Release eines Albums solchen Formats gebührend zelebriert werden. Am Freitag, dem 03. Oktober lädt Reza Dinally zur Livepremiere und Albumtaufe in die wunderschöne Konzertlocation Bogen F in Zürich. Ich werde auf jeden Fall vor Ort sein und kann diesbezüglich nur wärmste Empfehlungen aussprechen, es mir gleich zu tun.

Konzerttickets für das Konzert in Zürich gibt’s auf starticket.ch
Alle weiteren Informationen findest Du unter rezadinally.com
Zu kaufen gibt’s das Album unter anderem auf iTunes und cede.ch

Tags : , , , ,

Über

Rastloser Musikentdecker, Konzertgänger, Multimediaproduzent, Kulturkonsument, Fraine's Stimme & Gitarre.