Recent Posts

Posted On Januar 29, 2015By FabioIn Hip-Hop, News

BOUNCE CYPHER – das Rap-Highlight des Jahres

Wenn sich die gesamte Crème de la Crème des Schweizer Raps trifft, um volle 6(!) Stunden live Parts zu schmettern, dann ist bei SRF Virus Cypher-Zeit. Angekündigt sind rund 80 MCs aus der ganzen Schweiz – vom Thurgau über Zürich, Basel, Bern, Tessin bis nach Genf. Alles dabei. Das vollständige Line-up zum diesjährigen CYPHER findest du hier. Los geht’s um 16 Uhr. Verfolgen kannst du dieses Spektakel entweder live auf Radio SRF Virus oder hier als Livestream mit Bewegtbild aus dem Studio:Witerläse

Posted On Januar 23, 2015By DominikIn CH-Deutsch, News

Kummerbuben – Dicki Meitschi

Seit dem letzten Album Weidwund oute ich mich als Kummerbuben fan. Texte sind moderner als von anderen Berner Künstlern und es handelt sich nicht alles von der Liebe:) Das neue Album „Dicki Meitschi“ erscheint heute (23. Januar 2015). Wunderbarerweise, gibt es das komplette Album auch auf Vinyl. Für das schwarze Gold muss man sich aber noch ein wenig gedulden. Kommt wahrscheinlich mitte Februar. Vor einiger Zeit suchten die Kummerbuben nach Menschen die zum Song Dicki Meitschi tanzen und sich dabei filmen. Ein witziger Videoclip ist daraus entstanden: Seit heute morgenWiterläse
Die zwei Duos Kaltehand/Natasha Waters und Missue aus St. Gallen gehören diskussionslos zum Besten was unser kleines Land in Sachen Electronica zu bieten hat. Jüngste Alben wie 8K oder Into The Light sind dafür wohl Beweis genug. Eine Kollaboration der Crème de la Crème Unter dem geheimnisvollen Namen YUN spannen die vier nun zusammen und haben eine erste Free-Download Single veröffentlicht. Wenn man das Schaffen von K/NW und Missue bisher verfolgt hat, dann entspricht das Resultat ihrer Zusammenarbeit ziemlich genau den Erwartungen. YUN verbindet perkussive Sphären und weit entfernte, verschwommene Pianosounds mit der mystischen, warmen Stimme vonWiterläse

Posted On November 1, 2014By FabioIn CH-Deutsch, Hip-Hop, News

Crispy Dee – Rapwucht aus dem Thurgau

Ganz grosses Tennis. Dieses Schweizer Rapalbum sucht seinesgleichen. Definitv. Die Texte von Crispy Dee ziehen wie ein gewaltiger Worttaifun über alles hinweg und lassen einen sprachlos zurück. Alles ist gesagt. Und wie. Mit einer unfassbaren Wortgewandtheit verschafft sich Demian Länzlinger nicht nur Zugang zu den grossen Fragen unserer Leben, er vermag auch den kleinsten Nuancen unseres Alltags und Umfelds eine unglaubliche Tiefe zu verleihen. Das Doppelalbum Anfang Oktober ist sein Doppelalbum Black Red erschienen. Ein absolut vollständiges Werk. Nachdenklich, optimistisch, kritisch, melancholisch, ironisch und unterhaltsam. Mit starken, glasklaren Instrumentals, die nicht selten nach Band klingen und grossartig produziertWiterläse

Posted On Oktober 12, 2014By PascalIn News, Pop

Fraine – Assuming Eternity (EP-Release)

Fraine veröffentlichte am Freitag ihren Zweitling „Assuming Eternity„. Nach „The Lines We Follow“ aus dem Jahre 2012 nun der weitere Schritt. Ein markanter Schritt. Die EP enthält 4 packende Songs und 1 gelungenes Artwork. Es ist eine EP die man sich gerne mehrmals hintereinander anhört, da einem immer wieder feine Details auffallen, welche versteckt wirken, aber doch tragend sind. Besonders die mehrstimmigen Passagen haben es mir angetan! Aber geniesst selbst: Und hier noch das brandneue Video zur EP: Fraine bleiben ihrem Stil treu und kreieren Musik zum dahinschwelgen, nachdenken undWiterläse
Diesen Freitag erscheint eines dieser musikalischen Meisterwerke, das vermutlich am Ende des Jahres im Ranking der besten Schweizer Alben von 2014 unter den vordersten zehn Rängen zu finden sein wird. Der Zürcher Reza Dinally erhält von Medienschaffenden und Musikkritikern für sein Solodebüt bereits im Vorfeld des Release Bestnoten. Die Musik Seine ruhige Stimme holt einen da ab wo man gerade ist, führt durch die tendenziell eher ruhigen aber komplexen, tiefen Songarrangements und hinterlässt ein warmes, vertrautes Gefühl. Depths of Montmartre bricht nicht aus der Komfortzone aus und trotzdem vermag es, den aufmerksamen Hörer zu bewegen und zu berühren. DerWiterläse
Vor ein paar Tagen hatte ich die Schallplatte der schrillen Band Dexter Doom & The Loveboat Orchestra im Briefkasten. Da ich die Band vorher noch nicht auf dem Radar hatte freute ich mich auf den Überraschungseffekt beim hören. Als ich die Nadel dann aufgesetzt habe wurde ich von einer enormen Vielfalt überrascht! Der etwas wirre Opener „Doom On You“ hat mich noch nicht vom Sitz gehauben. Aber schon der folgende Track „Purple Rabbit Pie Day“ erinnerte mich an Tom Waits und den Film Down By Law. Eine grossartige Nummer. Danach geht esWiterläse

Posted On September 26, 2014By FabioIn Electro/Ambient, News

Missue schüren Vorfreude auf 8K

Das Electrogespann aus St.Gallen serviert im Vorfeld der Veröffentlichung ihres neuen Albums 8K am 30. September drei Tracks als Appetizer. Als ob der Hunger auf ihre unverkennbaren, perkussiven Klangmeisterwerke nicht schon gross genug wäre. Das Gespür von Atilla Bayraktar und Philipp Gnaegi für grossflächige und facettenreiche Kompositionen ist schlicht bewundernswert. Missue bedienen sämtliche Ansprüche auf musikalische Tiefe und klingen trotz dominierenden Synthesizer- und Pad-Ebenen stets organisch und handgemacht. Das Duo liefert den Beweis, dass Electro nicht zwingend tanzbar sein muss und wunderbar ohne Vocals auskommt. Die vielseitigen Szenarien, welche die Ostschweizer in jedem Track mit neuen überraschendenWiterläse