Postindustrielle Kammermusik im Music Apartment

Ein charmant abgedunkelter Dachstock, ausgeleuchtet mit einem Kronleuchter und ein paar sehr überlegt ausgerichteten Spots, ein paar Dutzend musikbegeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer und musikalische Acts, die auch bei Raumtemperaturen von gefühlt 40° C für grossflächige Gänsehautmomente sorgen. Willkommen im Music Apartment.

Geheimtipps und bekannte Namen

Die raren Showcase-Konzerte in dieser wunderbaren Wohnzimmeratmosphäre darf man durchaus in die Geheimtipp-Schublade stecken, denn nicht selten sind die Acts, die da präsentiert werden hierzulande noch weitgehend unbekannt. Organisiert und durchgeführt werden diese Konzerte von der nichtkommerziellen, unabhängigen Zürcher Organisation Sound Development.

Das Music Apartment hat sich im Laufe der Zeit gewandelt und entwickelt. Zu Anfangszeiten waren verhältnismässig noch viele Schweizer Acts wie Pablo Nouvelle, Wolfman, Anna Kaenzig, Henrik Belden oder Caroline Chevin im Music Apartment zu Gast. Mittlerweile aber hat sich das Music Apartment zu einer internationalen Showcase Konzertreihe entwickelt, mit Grössen wie beispielsweise Oscar and The Wolf aus Belgien oder den grossartigen Other Lives aus Oklahoma.

Next: Egopusher

Nach mehreren Showcases ohne Schweizer Beteiligung wurde mit dem Duo Egopusher am kommenden Mittwoch, 3. Februar 2016, ein äusserst innovativer Act nach Zürich eingeladen. Die zwei Schweizer Tobias Preisig (Violine und Synth) und Alessandro Giannelli (Drums und FX) haben eine bis dato kaum gehörte Kombination aus synthetischen Bässen, mal mehr und mal weniger verhallten Delay-Violinen und brachialen, kraftvollen Beats zum Leben erweckt. Post Industrial Chamber Music, wie sie es selbst nennen. Fette und doch irgendwie roh wirkende Instrumentalwuchten. Die Sounds wirken nicht selten ziemlich düster, ja manchmal gar latent aggressiv und so kommt es nicht von ungefähr, dass auch das offizielle Video zu «Purple Pit» als ein ziemlich verstörendes bildliches Meisterwerk daherkommt.

YouTube Preview Image

Die Konzerte im Livestream

Tickets für diese Showcases kann man nirgends kaufen. Es gibt eine überschaubare Anzahl an Gästelistenplätzen, welche über verschiedene Medienpartner des Music Apartment verlost werden, der Rest sind geladene Gäste. Damit die Konzerte aber trotzdem für die breite Masse verfügbar sind, werden die Shows in bester Ton- und Bildqualität live übertragen und aufgezeichnet. Der Livestream startet pünktlich am Mittwoch um 19:00 Uhr auf www.musicapartment.ch, etwas später wird das gesamte Video der Session in voller Länge auf der gleichen Webseite von Music Apartment veröffentlicht.

Tags : , , , , ,

Über

Rastloser Musikentdecker, Konzertgänger, Multimediaproduzent, Kulturkonsument, Fraine's Stimme & Gitarre.