CH-Deutsch Category

Posted On Mai 6, 2016By FabioIn CH-Deutsch, Electro/Ambient, News

Dachs – Büzlä EP

In der sieben Songs umfassenden Büzlä EP steckt hörbar viel Arbeit und Liebe fürs Detail. Ein durchdachter Erstling, der auch dank den Texten zu keinem Zeitpunkt flach oder vorhersehbar ist.Witerläse
Eine Brassband, eine Sängerin, ein MC und verdaaaaammt viel positive Energie. Pullup Orchestra. Eine Combo, die mit ihrer Brap-Musik (Brass & Rap, die Gmerkigen unter euch werden das bemerkt haben) ein neues Lebensgefühl kreiert und damit Menschen weit über die Landesgrenzen hinaus infiziert hat. The Brap Challenge Nach 8 Jahren Bandgeschichte haben die Damen und Herren des Pullup Orchestra nicht nur ihr neues Album «The Brap LP» (VÖ 29. Mai 2015) im Köcher, sie wollen sich selbst und allen Brap-Anhängern nochmals so richtig beweisen, dass sie es noch so richtig ernst meinen undWiterläse

Posted On Januar 23, 2015By DominikIn CH-Deutsch, News

Kummerbuben – Dicki Meitschi

Seit dem letzten Album Weidwund oute ich mich als Kummerbuben fan. Texte sind moderner als von anderen Berner Künstlern und es handelt sich nicht alles von der Liebe:) Das neue Album „Dicki Meitschi“ erscheint heute (23. Januar 2015). Wunderbarerweise, gibt es das komplette Album auch auf Vinyl. Für das schwarze Gold muss man sich aber noch ein wenig gedulden. Kommt wahrscheinlich mitte Februar. Vor einiger Zeit suchten die Kummerbuben nach Menschen die zum Song Dicki Meitschi tanzen und sich dabei filmen. Ein witziger Videoclip ist daraus entstanden: Seit heute morgenWiterläse

Posted On November 1, 2014By FabioIn CH-Deutsch, Hip-Hop, News

Crispy Dee – Rapwucht aus dem Thurgau

Ganz grosses Tennis. Dieses Schweizer Rapalbum sucht seinesgleichen. Definitv. Die Texte von Crispy Dee ziehen wie ein gewaltiger Worttaifun über alles hinweg und lassen einen sprachlos zurück. Alles ist gesagt. Und wie. Mit einer unfassbaren Wortgewandtheit verschafft sich Demian Länzlinger nicht nur Zugang zu den grossen Fragen unserer Leben, er vermag auch den kleinsten Nuancen unseres Alltags und Umfelds eine unglaubliche Tiefe zu verleihen. Das Doppelalbum Anfang Oktober ist sein Doppelalbum Black Red erschienen. Ein absolut vollständiges Werk. Nachdenklich, optimistisch, kritisch, melancholisch, ironisch und unterhaltsam. Mit starken, glasklaren Instrumentals, die nicht selten nach Band klingen und grossartig produziertWiterläse

Posted On Juni 30, 2014By FabioIn CH-Deutsch, News, Pop

Dachs – Kei Eidgenosse

So kurz vor dem WM-Achtelfinalspiel gegen Argentinien darf man sich ruhig diesen etwas anderen WM-Song zu Gemüte führen. Nebst all dem kommerziellen Heilewelt-WM-Gedudel tut uns nämlich ein WM-Song mit sinnvollem Inhalt durchaus gut. Kei Eidgenosse von Dachs ist ein Appell für eine multikulturelle, tolerante Schweiz. Eine Schweiz, welche Menschen mit unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlichsten Kulturen vereint. Es gibt zur Zeit wohl kaum ein prominenteres Aushängeschild für diese vielfältige Schweiz als die Fussballnationalmannschaft. Grosser Inhalt, getragen von angenehmen, lauen Sommerabendklängen.Witerläse
Leeri Swimmingpools – der neuste Streich von und mit Tausendsassa Gimma. Ein Album, so abwechslungsreich und vielseitig, dass für jeden etwas dabei ist, es sei denn du stehst mehr so auf Helene Fischer, Beatrice Egli und Konsorten. Von Soul über leichte Popsongs, von Rap und HipHop über harte Rockriffs bis hin zu Dubstep ist alles vorhanden. Das Album ist ein wahres Musikstilpotpourri und trotzdem kommt es alles andere als uneinheitlich daher. Songs wie Bang Bang (der sich nicht nur namentlich am Kill Bill Soundtrack in der Version von Nancy Sinatra orientiert), derWiterläse
Zuerst einmal stellt sich die Frage: darf man sich an einem heiligen Tag, wie es der Karfreitag ist, bei einem Konzert bespassen? Meine Mutter würde sagen, wenn es unbedingt sein muss aber gut finde ich das nicht. Ein umgeschulter Pfarrer wäre wahrscheinlich empört. Meinen Freunden und mir spielte der heilige Tag keine Rolle und wenn Jesus höchstpersönlich am Schlagzeug sitzt verschwinden auch die letzten Zweifel. Wenn Stahlberger in der Stadt spielt muss man als Ostschweizer wohl hin. Das ist seit einigen Jahren Pflicht und man wird meistens nicht enttäuscht. AufWiterläse
Die banalsten Geschichten sind, richtig erzählt, oftmals die spannendsten. Wenn solche Geschichten dann noch feinst verpackt als sensationelle Indiepop-Songs daherkommen, entsteht zwangsläufig ein grosses Stück Musik. Auf dem neuen Album Die Gschicht isch besser beweisen Stahlberger einmal mehr, dass sie es meisterhaft verstehen, die Texte von Manuel Stahlberger in überraschende und frische Songs zu verwandeln, ohne dass dessen Worte an Wirkung und Präsenz verlieren. Wer jetzt glaubt, dass für eine richtige Erzählweise dieser Geschichten eine Unmenge an Emotionen nötig sind, hat weit gefehlt. Wer Stahlberger von früheren Alben kennt oder schon einmal live erleben durfte, weiss wasWiterläse