Electro/Ambient Category

Posted On August 29, 2012By PascalIn Electro/Ambient, Indie/Rock, Pop

We Loyal

Woher: Basel / Berlin Musikrichtung: Indie, Electro, Pop Special: Spielten unter anderem mit Bands wie Wolf Parade, We Have Band, The Naked and Famous & The Black Box Revelation We Loyal gaben erst eine EP und 2 Singles (insgesamt 7 Songs) heraus. Für einen Hype kann das jedoch völlig ausreichen. Und es hat ausgereicht. Die 3 Jungs aus Basel die sich mittlerweile nach Berlin verpisst haben (*Eifersüchtig*) durften schon mit vielen Top-Bands der aktuellen Indie-Szene zusammenspielen. Mit Freude zu erwähnen ist auch ihr Side-Project We Loyal Remixes. 4 Schweizer KünstlerWiterläse

Posted On Juli 25, 2012By PascalIn Electro/Ambient

Dave Eleanor

Woher: Baden Musikrichtung: Electronic, Alternative Special: War kürzlich „Band of the month“ (restorm.com) und für die Demotape Clinic nominiert Dave Eleanor mischt experimentelle Elemente mit Tanzmusik, minimalistische Lines mit Breakbeat, 2-Step mit Dub. Neben seinen Tätigkeiten in der elektronischen Musik ist Dave Eleanor als Komponist von zeitgenössischer klassischer sowie elektroakustischer Musik erfolgreich unterwegs. Seine erste Veröffentlichung „wait“ ist noch nicht lange her (Anfangs 2012). Am 4. August folgt die nächste EP (Releaseparty im alten Kino Royal in Baden, zusammen mit Bit-Tuner) und ein komplettes Album ist für 2013 angesagt. FeinsteWiterläse

Posted On Juni 1, 2012By PascalIn Electro/Ambient

Bit-Tuner

Woher: St. Gallen / Zürich Musikrichtung: Experimental Electronica / Dubstep / Electro Trash Special: Bekannt durch Göldin & Bit-Tuner Bit-Tuner aka Marcel Gschwend macht schon länger Musik. Zusammen mit Kollege Göldin kickte er bereits 4 Hip-Hop Alben heraus. Und das im breiten St. Galler-Dialekt, bis heute sind Göldin & Bit-Tuner die schweizweit bekanntesten St. Galler-Mundart Rapper. Sein Solo-Pfad widmet er der elektronischen Dubstep-Musik. Experimentiert wird was das Zeug hält, was zu wilden und neuartigen Klanglandschaften führt. Bit-Tuner, ein vielseitiger kreativer Kopf, der nebst Hip-Hop Beats und Electronica für einige TheaterstückeWiterläse

Posted On Mai 6, 2012By PascalIn Electro/Ambient, Pop

Lily Yellow

Woher: Bern Musikrichtung: Electronic, Pop, Trip-Hop, Soul, Dub Special: Unter anderem Mitmusikerin von Baze und Lea Lu Hinter dem charmant-fröhlich klingenden Pseudonym Lily Yellow steckt Nina Gutknecht. Nina ist ausgebildete Sängerin und Lehrerin für Jazz- und Popgesang. „Yes I Say No“, ihr Erstlingswerk, zeigt die musikalische Vielfalt und Experimentierfreudigkeit der 27-Jährigen Bernerin auf. Produziert wurde die Platte vom dem in Berlin weilenden Produzenten „Zachov“ alias Jacob Suske (u.a. One Shot Orchestra, Ex-Bonaparte, Ex-Lunik). Von eingehenden, eher düsteren Songs wie „Eyes of a Stranger“ bis hin zu Radio-Popsongs wie „On & On“, LilyWiterläse

Posted On November 30, 2011By PascalIn Electro/Ambient, Indie/Rock

Monophon

Woher: St. Gallen Musikrichtung: Alternative, Electronic Special: Von DRS3 als „der Geheimtipp aus der Ostschweiz“ betitelt Die 4 Ostschweizer eröffneten fulminant das diesjährige Openair St. Gallen. Zu Recht. Denn Monophon weiss wie man ein Publikum fesseln kann. Nebst meist warmen elektronischen Klängen behergt ihre Musik sphärische Elemente und tanzbare Rythmen. Monophon werden vielfach als „MGMT der Schweiz“ bezeichnet. Positive, treibende Musik die den Puls der Zeit trifft. In diesen Tagen erscheint ihre neuste Single „ECHO“ und ihr neues Album „MAKEUP AND BEAUTY“ folgt am 20. Januar 2012.  Witerläse

Posted On Juli 15, 2011By PascalIn Electro/Ambient

dukush

Woher: Zürich Musikrichtung: Electro / Trip-Hop / Ambient Special: Die Band fand aufgrund eines Theatersoundtrack-Projekts zusammen Treibende Drums, Effektvolle Gitarrenparts, kühne Bassläufe und melancholischer Gesang. Denn 4 Zürchern gelingt es mit ihrem Sound eine ganz eigene, spezielle Atmosphäre zu erschaffen. Die Songs sind flüssig und sehr variantenreich. Einfache Muster wie z.B. „2x Refrain, 3x Strophe, 1x Outro“ kennt die Band nicht. Dafür komplexe Übergänge, Rhytmus- oder gar Stilwechsel. Ihrer offensichtlichen Inspirationsquelle Portishead läuft die Band in keinster Weise hinterher und an ihren Live-Konzerten erhält der Zuschauer durch Videobilder zusätzliche Sinnesbetörung.Witerläse

Posted On Juni 9, 2011By PascalIn Electro/Ambient, Jazz/Funk/Soul

DeeDayDub

Woher: Zürich Musikrichtung: Funk / Electronic / Dub / Soul Special: Zusammenarbeit mit Künstlern wie: The Clowns / Adrian Stern / Biggles / etc. Das Kollektiv um Schlagzeuger und Mastermind Singha Dee entstand aus folgender Grundidee: Songs, inspiriert von Live-Jams (vor Publikum), zu kreieren. Aus diesen Sessions welche jeweils im Bazillus Club in Zürich mit total 33 Gast-Künstlern stattfanden, entwickelte sich „Chaos Theory“, die erste Scheibe von DeeDayDub. Die Spontaniät, Power und Magie eines Live-Jams hört man aus den Songs heraus. Nebst der souligen Stimme von Brandy Butler überrascht ihr SoundWiterläse

Posted On Mai 12, 2011By PascalIn Electro/Ambient

Orlando Menthol

Woher: Langenthal Musikrichtung: Electronica, Dance, Rap Special: Die einte Hälfte des Duo’s ist Knackeboul (vom Hip-Hop-Kollektiv Mundartisten) Das ganze begann mit einem Witz: Spasseshalber spittete Knackeboul eine Line über einen Electro-Beat von Simon Knallweit. Der „Witz“ (der Track heisst Boomberry) wurde an die M4 Music Demotape Clinic geschickt und prompt räumten die beiden in der Kategorie Elektro ab. Dieser und weitere Erfolge führten unter anderem zu einer Zusammenarbeit mit den renommierten Superstar DJ’s. Musik zum Spacen und Shaken aber auch um sich Gedanken über Gott und die Welt zu machen.Witerläse